Jobwechsel während der Corona-Krise

Saviz - 09.6.2020

Ein Wechsel zu einem neuen Arbeitgeber ist immer ein aufregender Abschnitt im Leben. Diesen Schritt jedoch während einer unvorhersehbaren, weltweiten Krise zu gehen, bringt eine besondere Portion Ungewissheit mit sich.

Blogbeitrag_SANA

 

In diesem Beitrag möchte ich einen Einblick darüber geben, wie mein persönlicher Wechsel zur TMG Consultants GmbH ablief und welche Auswirkungen die Corona-Krise hierbei hatte.

 

Suche nach einer neuen Herausforderung – mein Weg zur TMG Consultants GmbH

Als ich Ende letzten Jahres nach einer neuen beruflichen Herausforderung suchte, war Corona noch ein Virus aus dem weit entfernten China, der uns lediglich aus den Nachrichten bekannt war. An eine weltweite Pandemie, die auch vor uns in Deutschland keinen Halt macht, hat zu dieser Zeit noch niemand gedacht.

Nach sechs Jahren in einem Automobilkonzern wollte ich mich einer neuen Herausforderung stellen und einen Blick über den Tellerrand wagen. Und was eignet sich hierzu besser als eine Beratung? Projekte in unterschiedlichsten Branchen und Unternehmen, vom mittelständischen Betrieb bis zum Konzern, sowie die Zusammenarbeit mit Menschen aus allen denkbaren Arbeitsgebieten und Hierarchiestufen bilden für mich den großen Reiz am Beratungsgeschäft.

Auf der Suche nach der passenden Beratung wurde ich auf die TMG Consultants aufmerksam. Die offene Kultur, die spannenden Projektreferenzen sowie die visionäre Ausrichtung der Beratung überzeugten mich von Beginn an.

Die TMG Consultants wiederum weiß Berater mit fundierter Industrieerfahrung sehr zu schätzen, denn nur wer das produzierende Gewerbe kennt, kann auch einen Mehrwert als Berater bringen.

Als mir nach der Bewerbungsphase ein Angebot vorlag, ich mich dafür entschieden hatte und der Starttermin mit Anfang Mai festgesetzt war, hieß es jetzt nur noch voller Vorfreude abzuwarten – dachte ich!

Wie sehr sich die Welt in kürzester Zeit verändern würde, übertraf bei weitem alle Vorstellungen. Corona hat die Welt und die globale Wirtschaft auf den Kopf gestellt. Das öffentliche Leben stand still, Produktionen wurden eingestellt, Büros standen leer und keiner konnte sagen, wie lange die Situation anhält.

Auch wenn die Unsicherheit überall in Deutschland groß war, hat TMG Consultants es geschafft, mir in dieser Zeit die Zuversicht zu geben, dass sie alles dafür tun werden, mich wie geplant einzustellen. Durch regelmäßige Gespräche wurde ich zudem immer über die aktuelle Situation auf dem Laufenden gehalten.

Und schließlich hat es geklappt – Anfang Mai startete ich als Manager im Bereich Operations.

 

Ein ungewöhnlicher, aber herzlicher Start

An den ersten drei Tagen standen diverse Schulungen auf dem Programm, um mit allen Systemen und wichtigen Gegebenheiten bei der TMG Consultants vertraut zu werden. Zu dieser Zeit arbeiteten nahezu alle Kollegen im Homeoffice, doch für die Schulungen nahmen sie sich einzeln Zeit, mir alles Notwendige beizubringen. Ob über Videokonferenzen, oder wenn möglich persönlich – alle Schulungen wurden sehr professionell und unter Einhaltung konsequenter Hygienevorkehrungen durchgeführt.

Als weitere kleine „Corona-Besonderheit“, bekam ich übrigens zusätzlich zum üblichen Equipment auch ein Set an Schutzmasken – sehr praktisch! Besonders hat es mich aber gefreut, wie herzlich ich von allen Kolleginnen und Kollegen begrüßt und aufgenommen wurde. Denn am Ende entscheiden nicht nur die Projekte, sondern natürlich auch das Team darüber, wie wohl man sich bei der Arbeit fühlt.

 

Los geht’s – mein erstes Projekt

Nach der Einführung hieß es erstmal "warten auf meinen ersten Projekteinsatz". Und tatsächlich, nach nur zwei Wochen erhielt ich bereits einen Anruf, dass Ende Mai mein erstes Projekt starten werde.

Auch im Büro kehrt nun langsam wieder Normalität ein – hierbei spielen auch unsere SafeTags eine wichtige Rolle.

 


Informationen zum Thema SafeZone und wie Sie ganz einfach im Büro, in der Produktion etc. einen "gesunden" Abstand halten können, erfahren Sie auf unserer Homepage.

Mehr zu SafeZone


 

SafeTags sind eine besonders clevere und innovative Lösung zur Einhaltung der Mindestabstände im Büro, die bei TMG Consultants zum Einsatz kommen. Hierbei handelt es sich um Sender, die jeder Mitarbeiter im Büro am Körper trägt. Sie signalisieren sowohl visuell aber auch über Töne, wenn Mindestabstände nicht eingehalten werden und helfen im Ernstfall Infektionsketten zurück zu verfolgen. Eine geniale Idee, die mir dabei hilft, mit einem sicheren und guten Gefühl das Büro betreten zu können und bei meinem ersten Projekt voll durchzustarten.

Gerade nach dem eher ungewöhnlichen Start freue ich mich umso mehr, dass es jetzt losgeht und bin gespannt auf die Erfahrungen, die ich sammeln werde!

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich auf eine unserer freien Stellen!

 


 

Das könnte Sie auch interessieren:
Kick-Start Industrie – wie der Neustart nach dem Shutdown gelingen kann

Kickstart_Bienen